unic.com - Navigations- und Servicebereich


Inhaltsbereich

Gemeinsam Grenzen überwinden – der Unic Winterevent 2014 im Europapark

Von am 11. Dezember 2014

Unic_Winterparty_2014

Am Vormittag des 5. Dezember sind 210 Unicler aus allen Standorten Bern, Karlsruhe, München, Wien, Wrocław und Zürich in den Europapark zum traditionellen Unic Winterevent angereist. Nachdem der Event während vielen Jahren im Dezember jeweils in den Schweizer Alpen stattgefunden hat, standen dieses Jahr eine neue Destination und ein neuer Rahmen auf dem Programm.

Nach einem gemeinsamen Lunch stand der Nachmittag ganz im Zeichen der Teamarbeit: Mit den unterschiedlichsten Materialien, von Metallschienen über Abflussrohre, Luftballons, Styropor, Strohhalme, Batterien und Glühbirnen bis zu Hammer und Leim, war es unsere Aufgabe, eine riesige zusammenhängende Kugelbahn zu bauen. Hand in Hand haben wir während drei Stunden gearbeitet. Die Kugelbahn bestand schliesslich aus 20 Abschnitten, die von einzelnen Teams gebaut wurden. Zusammengesetzt ergaben die Einzelteile ein grosses Ganzes. Das Thema Schnittstellen erhielt in diesem Kontext eine völlig neue Bedeutung. Auch die Aufgabe, unsere sechs Kernwerte (kompetent, leidenschaftlich, persönlich, zuverlässig, qualitätsorientiert und effizient) symbolisch in jeden Teilabschnitt miteinzubauen, wurde mit Bravour und Witz gemeistert.

Trotz hektischem Endspurt haben wir die Teamaufgabe erfolgreich gelöst. Der Golfball hat die Kugelbahn auf vier verschiedenen Wegen (fast) ohne stecken zu bleiben durchlaufen. Jedes Team konnte die Highlights seines Abschnitts in Form eines Werbespots darstellen. Dabei konnten wir einige Präsentationstalente entdecken, die wir unbedingt in zukünftigen Projektvorstellungen aktivieren müssen.

Was zu Beginn kaum für möglich gehalten wurde, konnte von allen mit riesigem Applaus bestaunt werden. Es wurde uns allen eindrücklich bewusst, was innerhalb von kurzer Zeit möglich ist, wenn über 200 engagierte und talentierte Menschen am selben Strick ziehen und auf ein gemeinsames Ziel hin arbeiten.

Unic_Winterparty_Murmelbahn_2014

Den gemeinsamen Erfolg haben wir beim anschliessenden Nachtessen und bei einer ausgelassenen Party bis in die Morgenstunden gebührend gefeiert. (Einige waren nicht ganz unglücklich, dass die Frühstückszeit etwas verlängert wurde.)

Der zweite Tag stand im Zeichen der Schwerkraft – ganz gemäss dem Motto des Winterevents „The Sky is the Limit“. Die Wagemutigen sausten im Europapark auf den Achterbahnen durch die Luft. Neben den Klassikern wie Eurosat und Euro-Mir warteten auch Attraktionen wie die gigantische Holzachterbahn WODAN oder die Themenbahn ARTHUR auf die Unicler. Wer ein ruhigeres Ausklingen bevorzugte, genoss einen Spaziergang durch die winterlich geschmückte Märchenlandschaft des Europaparks. Die neuen Unic-Mützen, die jedem Mitarbeitenden übergeben wurden, sorgten bei den eher frostigen Temperaturen für warme Köpfe.

In den zwei Tagen im Europapark haben wir Landesgrenzen, Grenzen zwischen fachlichen Disziplinen und zum Schluss sogar Grenzen der Schwerkraft überwunden. Wir haben uns näher kennengelernt, haben miteinander gearbeitet, miteinander gelacht und miteinander gefeiert. Diese gemeinsamen Erlebnisse wollen wir in den Arbeitsalltag mitnehmen, um näher zusammenzurücken – auch wenn wir nicht alle am gleichen Standort oder in der gleichen Abteilung arbeiten.

Unic Winterparty 2014 from Unic on Vimeo.

> Zur Fotogalerie des Unic Winterevents

Diesen Beitrag kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.