unic.com - Navigations- und Servicebereich


Inhaltsbereich

Highlights des Feller AG Website Relaunchs – Daniel Wieser im Interview

Von am 3. Dezember 2013

Daniel-Wieser_Feller-AG

In unserem Unic Blitzlicht berichtet Daniel Wieser, Webmaster bei Feller AG über die neue Website feller.ch – vom Antrieb für den Website Relaunch über den Mehrwert für die Partner bis hin zu den Stolpersteinen.

Blitzlicht-Logo

Interview mit Daniel Wieser, Webmaster, Feller AG

1.     Vor einem Monat haben Sie Ihre Website gelauncht. Was sind die Highlights Ihrer neuen Website?
In einem ersten Schritt war es uns wichtig,

  • den Look der Website frisch und zeitgemäss zu gestalten
  • dass sich der User auf der Website gut zurecht findet und schnell zu seinen Informationen kommt
  • zudem wollten wir den Endkunden, also Bauherren und Architekten noch mehr bieten.

2.     Was war der Auslöser oder auch der Antrieb für den Relaunch von feller.ch?
Die vorherige Website war einige Jahre alt und ist organisch gewachsen. Mit jedem Jahr kamen neue Seiten und Inhalte dazu. Doch die Struktur hielt nicht mehr mit und die Übersichtlichkeit ging verloren. Schade war, dass wir viele nützliche Inhalte hatten, aber der User diese nicht mehr gefunden hat.
Der weitere Grund war, dass wir früher noch von Hand HTML Seiten erstellt haben, was natürlich sehr zeitaufwändig und nicht mehr zeitgemäss war.

3.     Wie sah die Zusammenarbeit mit Unic aus?
Zuerst hatten wir Unic als reinen Umsetzungspartner im Boot. Doch im Verlauf des Projekts zeigte sich mehr und mehr, dass wir auch im Bereich Konzept und Planung noch Unterstützung von Unic brauchten.

4.     Gab es Stolpersteine beim Relaunch und wie haben Sie diese gemeistert?
Das Projekt war von Beginn weg mit einem äusserst anspruchsvollen Zeitrahmen geplant. Zudem arbeiteten insgesamt 5 Agenturen, wovon 3 für Feller neue Dienstleister waren, aus verschiedenen Bereichen zusammen. Klar mussten wir uns da erst finden und aufeinander abstimmen.

5.     Was sagen Ihre Partner zu Ihrer neuen Website?
Unsere Partner attestieren der neuen Website ein modernes Design und ein klar strukturiertes Angebot von Informationen zur Unternehmung, deren Produkten und Serviceleistungen. Gleichzeitig sind sie gespannt in welche Richtung die Website in den nächsten Schritten weiterentwickelt wird.

6.     Wie sieht der Mehrwert für Ihre Partner aus?
Im ersten Schritt des Webprojekts stand vor allem Look&Feel im Vordergrund. Im zweiten Schritt legen wir den Fokus auf Mehrwert für Partner.

7.     Ihre Website ist die vierte weltweit, die auf Sitecore 7.0 aufgebaut ist. Wie sind Sie mit Ihrem neuen Content Management System zufrieden?
Im täglichen Gebrauch für den Content Manager ist es vergleichbar mit CMS Lösungen von anderen Anbietern. Spezielle Features, die Sitecore von anderen CMS-Lösungen abheben, nutzen wir allenfalls in einem zweiten Schritt und können daher erst später etwas dazu sagen.

8.     Was werden Ihre nächsten Schritte im Online-Bereich sein
Allzuviel will ich hier noch nicht verraten, ausser was schon angesprochen worden ist; Der Mehrwert für Partner steht im Fokus.

Diesen Beitrag kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.