unic.com - Navigations- und Servicebereich


Inhaltsbereich

sbb.ch – Der Bahnhof im Internet

Von am 18. Mai 2011

Die SBB hat an einer Medienkonferenz ihren kommenden Internetauftritt enthüllt. Online als schlanke Webpage, Smart auf dem Mobiltelefon und in jedem Fall als Click-and-Go. Strategie, Konzept und Design wurden von Unic entwickelt.

Startseite der neuen SBB-Webseite

Startseite der neuen SBB-Webseite

sbb.ch wird täglich 300’000 Mal besucht. Mit der Realisierung des neuen Auftritts unter dem Motto “Der Bahnhof im Internet” wird der Kunde konsequent ins Zentrum gerückt. Die neue Webseite ist einheitlich gestaltet, liefert ansprechende Inhalte in übersichtlicher Struktur und ermöglicht eine einfache und schnelle Navigation über kurze Wege.

Startschuss 2009

Im März 2009 startete die SBB mit Unic den grössten Relaunch in der Geschichte der Bahn. Der Auftrag an Unic lautete, die inhaltliche und visuelle Konzeption nicht nur für sbb.ch, sondern für die gesamte nächste Generation des SBB Online Universums zu erarbeiten.
Noch 2010 wurde die bestehende sbb.ch an der jährlichen Preisverleihung der Schweizer Webbranche mit dem „Simply the Best“ Award ausgezeichnet: „Die beste Schweizer Website, seit es das Internet gibt”. Dabei war die Grand Old Lady der Schweizer Internetlandschaft und ihre vielen Verwandten schon ziemlich in die Jahre gekommen. Zum Zeitpunkt der Auszeichnung stand bereits fest, dass im Online-Auftritt kein Stein mehr auf dem anderen bleiben würde. Das Konzept der bisherigen Website stammte von 2003. Entsprechend hinkte es in manchen Aspekten den Ansprüchen hinterher.

Das wichtigste im Zentrum: der Fahrplan

Der Fahrplan steht auch auf der neuen Seite im Mittelpunkt. Über das rechte in einem Karussell angeordnete Tab geht es direkt in den Ticketshop. Dasselbe gilt für die Themen “Aktuelles”. Einmal angeklickt, bewegen sich die entsprechenden Themen in den Fokus.

Für eine bessere Orientierung: das Mega-Dropdown

Sobald die Maus über die Navigationstitel fährt, erscheinen so genannte Mega-Dropdown-Menus mit allen Themenfeldern, die sich hinter den einzelnen Navigationstiteln befinden (siehe Screenshot). So erreicht man mit einem Klick den gesuchten Themenbereich. Falls ein User genau weiss, was er sucht oder aus einer der am Bahnhof aufliegenden Broschüren einen Webcode eingeben möchte, so befindet sich auf jeder Seite unten der Reiter “Suche/Webcode”. Dort gibt man den entsprchenden Suchbegriff oder den Webcode ein und schon zeigt das System die gesuchte Info an. Unterstützung kommt zusätzlich von einer Kontextsuche, die Vorschläge zum Produkt, Angeboten und verwandten Inhalten anzeigt.

Artikelserie im Unic Magazin: Making of sbb.ch

Die Webseite wird in ein bis zwei Wochen online sein. Zeitgleich mit dem Gang vor das grosse Publikum werden wir an dieser Stelle in einer Artikelreihe einen Blick hinter die Kulissen des Projekts werfen.

> sbb.ch – das Projekt

> Making of sbb.ch Teil 1

> Making of sbb.ch Teil 2

> Making of sbb.ch, Teil 3

> Making of sbb.ch, Teil 4

sbb.ch-Startseite mit Megadropdown

sbb.ch-Startseite mit Megadropdown

3 Kommentare

  1. Jürg Stuker sagt:

    Einen dynamischen Einblick in die neue Website von SBB ermöglicht jetzt schon ein Video des Umsetzungspartners Namics: http://vimeo.com/23898009 . Und Gratulation für das gemeinsame Projekt.

  2. Harald Felgner sagt:

    Gratulation! Das ist wirklich gross geworden. Ich freue mich für’s Team – und auf meine zukünftigen Billet-Bestellungen ;)

  3. @Harald Feigner: Au ja, zukünftige Billettbestellungen – möglichst viele…;9

Diesen Beitrag kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.